Zurück zum Menü
Der 34. Spieltag (29.05.1999)

Am heutigen letzen Spiel der Saison 1998/99 ging es für den HSV ja um rein gar nichts mehr. Daher war das blamable 1:6 in Berlin zumindest für die Abschlußtabelle belanglos.

Es ging nur noch um einen der CL-Qualifikationsplätze sowie um den dritten Absteiger.

Den 4. Platz haben die Dortmunder für sich verbuchen können, indem sie doch tatsächlich am letzen Spieltag noch Ihren 2. Auswärtssieg der Saison bewerkstelligt haben.

Und als Absteiger wurden tatsächlich noch die Clubberer aus Nürnberg ausgemacht. Und das freut mich persönlich schon ein bißchen. Das hat folgenden Grund:

Für Frankfurt freue ich mich, weil deren Aufholjagd noch belohnt wurde. 

Rostock sollte nicht absteigen, weil es so ein nahes Auswärtsspiel ist und weil ich mich freue, wenn es wenigstens eine ostdeutsche Bastion in der Bundesliga gibt.

Freiburg ist mir nicht zuletzt wegen Richard Golz eigentlich recht sympathisch.

Und ob es nun Nürnberg oder Stuttgart erwischt, wäre mir eigentlich recht egal gewesen. Bei Stuttgart wäre es natürlich auch ein bißchen belustigend gewesen, da die bestimmt die ganze Saison nicht an den Abstieg gedacht haben. Aber für Nürnberg war es ja eigentlich am unwahrscheinlichsten noch abzusteigen. 3 Punkte und die Tordifferenz sprechen für sie.

Aber das hat ja nun letztendlich nicht gereicht. Und dann war Nürnberg wohl auch einfach nicht gut genug für die Nürnberger. Nun lerne ich das Frankenstadion im nächsten Jahr wieder nicht kennen.....

Mailt mir auch Eure Meinung zum Spieltag.
Ich pinne Sie dann hier unten dran und Ihr könnt noch in Jahren lesen, was Euch einstmals bewegte.